StartseiteOrganisationKegelsportJugendPressePartner des DKBCServiceSitemap
  Sie sind hier: DKBC > Presse > Veröffentlichungen > 2006/2007 > Einzel WM 2006 Skopje > 1. Pressemitteilung HomeSucheKontaktImpressumInformation
DKBCPresseVeröffentlichungen2006/2007Einzel WM 2006 Skopje6. Pressemitteilung5. Pressemitteilung4. Pressemitteilung3. Pressemitteilung2. Pressemitteilung1. Pressemitteilung

1. Pressemitteilung zum ersten Tag der Einzel WM 2006 in Skopje (MKD)

 

Pressebericht vom 1. Wettkampftag der I. Einzel-Weltmeisterschaft der Damen und Herren im Kegeln (Bahnart Classic) vom 23.-28.10.2006 in Skopje (Mazedonien)

Der erste Wettkampftag der I. Einzel-Weltmeisterschaft der Damen und Herren im mazedonischen Skopje stand ganz im Zeichen der Qualifikation für die Hauptrunde, die am Dienstag mit je 32 Damen und Herren beginnt. Vom Team des Deutschen Keglerbundes Classic (DKBC) haben je vier Damen und vier Herren das Hauptfeld erreicht.

Gescheitert sind die beiden Schrezheimerinnen Bianca Schuster, die gegen Nasiha Selimovic (Bosnien und Herzegowina) mit 0:4 verlor und Simone Schneider, die sich der Slowenin Nada Savic mit 1:3 geschlagen geben musste. Einiges Glück benötigte Corinna Kastner (DSKC Eppelheim), die gegen die Dänin Ena Bargholz 2:2 spielte und nur aufgrund der deutlich höheren Kegelzahl mit 517:474 weiter kam. Kastner trifft nun auf die Rumänin Carnelia Matei. Einen sicheren 3:1-Sieg landete Ute Beckert (Victoria Bamberg) gegen Elda Sinovcic (Kroatien). In einem Bamberger Vereinsduell kommt es nun zum Spiel Ute Beckert gegen Ioana Vaidahazan.

Fürs Hauptfeld gesetzt sind Daniela Kicker (Victoria Bamberg) und Cornelia Budy (SKK Poing). Kicker spielt nun gegen Barbara Fidel (Slowenien), Budy trifft auf Lindy Andersen (Dänemark).  

Bei den Herren überstanden Armin Hoffmann (SKK Landshut) und Marcus Gerdau (Rot-Weiß Zerbst) die Qualifikation nicht.

Junioren-Mannschafts-Weltmeister Hoffmann verlor gegen den starken Österreicher Lukas Huber mit 1:3, Gerdau musste sich gegen den für den DCL-Klub Victoria Bamberg spielenden Nicolae Lupu ebenfalls mit 1:3 geschlagen geben. Dagegen überstand Alexander Wellach (Victoria Bamberg) mit 3:1 gegen Fredrik Nilsson die Qualifikation, hat nun mit Boris Benedik aus Mazedonien aber einen ganz schweren Gegner. Axel Schondelmaier vom Bundesligisten Stolzer Kranz Walldorf rettete sich mit 2:2 (593:584 Kegel) in die nächste Runde. Die für das Hauptfeld gesetzten Zerbster Torsten Reiser und Timo Hoffmann haben es am Dienstag in der 1. Runde mit Todor Manev (Mazedonien) und Cota Stanko (Kroatien) zu tun.

Das deutsche Aufgebot:

Herren:

Marcus Gerdau (Rot-Weiß Zerbst), Sven Tränkler (Rot-Weiß Zerbst), Torsten Reiser (Rot-Weiß Zerbst), Timo Hoffmann (Rot-Weiß Zerbst), Alexander Wellach (Victoria Bamberg), Axel Schondelmaier (Stolzer Kranz Walldorf.                

Damen:

Corinna Kastner (DSKC Eppelheim), Daniela Kicker (Victoria Bamberg), Ute Beckert (Victoria Bamberg), Cornelia Budy (SKK Poing), Simone Schneider (KC Schrezheim), Bianca Schuster (KC Schrezheim).

Bundestrainer: Karl-Heinz Schmidt.
Nationalmannschaftstrainer Herren: Günther Doleschel.
Sportdirektor: Harald Seitz.

ZEITPLAN

Sonntag, 22. Oktober
19 Uhr: Feierliche Eröffnung im Kino MILENIUM
WETTBEWERB EINZEL CLASSIC

Montag, 23.10.2006
7.30 Uhr: Qualifikation Damen und Herren (je 48 Spielerinnen und Spieler)

Dienstag, 24.10.2006
9.00 Uhr: Vorrunde Damen und Herren (je 32 Spielerinnen und Spieler)

Mittwoch, 25.10.2006
9.00 Uhr: Achtelfinale Damen (16 Spielerinnen)
12 Uhr: Achtelfinale Herren (16 Spieler)
15 Uhr: Viertelfinale Herren (8 Spielerinnen)
16.30 Uhr: Viertelfinale Damen (8 Spieler)

Donnerstag, 26.10.2006
8.30 Uhr: Halbfinale Damen (4 Spielerinnen)
10 Uhr: Halbfinale Herren (4 Spieler)
11.30 Uhr: Spiele um Plätze 3 und 4 Damen und Herren
13  Uhr: Finale Damen
14.30 Uhr: Finale Herren
16.15 Uhr: Siegerehrung Damen und Herren
19 Uhr: Bankett im Hotel HOLIDAY INN

WETTBEWERB PAARE

Freitag, 27.10.2006
9 Uhr: Damen (31 Paare)
18.15 Uhr: Siegerehrung Paarwettbewerb Damen und Kombination Damen

Samstag, 28.10.2006
8 Uhr: Herren (31 Paare)
17.15 Uhr: Siegerehrung Paarwettbewerb Herren und Kombination Herren sowie Nationenwertung

Michael Rappe
DKBC-Pressereferent

1. Pressemitteilung zum ersten Wettkampftag